• Tur - 000.jpg
  • Tur - 001.jpg
  • Tur - 002.jpg
  • Tur - 003.JPG
  • Tur - 004.JPG
  • Tur - 005.JPG
  • Tur - 006.jpg
  • Tur - 007.JPG
  • Tur - 008.JPG
  • Tur - 009.JPG
  • Tur - 010.JPG
  • Tur - 011.jpg

Faszinierende Jagd auf den Dagestan-Tur

Aserbaidschan 2019

Aserbaidschan liegt zwischen Kaukasus und dem Kaspischen Meer. Das Land befindet sich am Kreuzweg zwischen dem Westen und Osten und hat daher verschiedene Zivilisationen und Kulturen in sich verbunden. Aserbaidschan hat auch eine vielfarbige Kultur, die durch alte und reiche Traditionen sich charakterisiert. Aufgrund einer vielfältigen Landschafts-struktur und unterschiedlicher Klimabedingungen weist Aserbaidschan eine hohe Artenvielfalt auf. Die Flora umfasst etwa 4500 Arten, das sind 64 % der im Kaukasus vorkommenden Pflanzenarten. Nicht weniger als 210 Pflanzen-arten kommen nur in Aserbaidschan vor. Auch unter den Tierarten sind viele sehr seltene oder gar nur hier vorkommende Arten vertreten.

Der Dagestan-Tur (auch Ostkaukasischer Tur genannt) ist eine mächtige Bergziege mit runden und wulstlosen Schläuchen die aber sehr stark von anderen Wildziegen unterscheiden. Seine Trophäe erreicht einen Umfang von 30-34 cm und eine Länge bis 70 - 90 cm. Spitzentrophäen liegen bei 95 - 100 cm und kommen an der Basis bis 37 cm. Die bis jetzt stärksten Trophäen des Dagestan-Tur, dem Weltrekord mit 114 cm Gehörn-länge stammen aus dem Babadag-Gebirge in Aserbaidschan, dem Ziel dieser Jagdreise. Die Jagd findet in einer Gebirgshöhe von 3.000 – 3.400 m statt und wird sehr professionell seitens des Jagdveranstalters organisiert. Die Jagd wird als individuelle Pirschjagd zu Fuss oder gelegentlich auch zu Pferd durchgeführt.

Allerdings erfordert es auch hier eine gute körperliche Kondition von den Jägern. Aufgrund des hohen Wildbestandes, der grossen Erfahrung und Professionalität der einheimischen Guides kann man hier mit sehr hohen Erfolgschancen rechnen. Das 61.000 ha grosse Jagdgebiet liegt nur 260 km von Baku entfernt und ist sehr schnell mit Geländewagen zu erreichen. Ein weiterer Pluspunkt bei dieser Reise ist, man bekommt von fast allen europäischen Grossstädten eine Flugverbindung nach Baku. Die Unterbringung während der Jagd findet in einem  gemütlichen Jagdhaus direkt im Revier statt.

 

1- Angebot  Dagestan-Tur

Das Jagdangebot enthält: Transfer  vom Flughafen ins Jagdgebiet hin und zurück, Dolmetscher je Gruppe, Unterbringung im Jagdgebiet mit  Vollpension, Jagdlizenz, Jagdführung 1:1, Vorpräparation der Trophäe  inkl. 1 Dagestan-Tur egal wie stark.                                            

Jagdgebiet:


    Baku / Ostkaukasus
Flughafen Baku  260 km, ca. 4 Std. Fahrt
bis 1 Camp, zum 2 Camp noch 3 Std. zu Pferd
                                              Preis pro Jäger:   5’150,- €   inkl. 1 Tur  egal wie stark, ab 3- Buchungen
Preis pro Jäger:   5’480,- €   inkl. 1 Tur  egal wie stark, ab 2- Buchungen

Gruppengrösse:   bis zu 5 Jäger/innen                                             Zusatzkosten:
Reisetermin:



  Im Herbst ab 01. 06 bis 15. Dezember 2019



                                            Flüge ab Schweiz bis Baku hin und zurück,  Visum, Waffen-
Einfuhrgenehmigung 350,- €, Alkoholische Getränke, Hotelübernachtung inkl.
Ausflug in der Stadt Baku 100,- €,  Reiseversicherung, Trinkgelder
und ev. Trophäeversand  nach Europa. Bearbeitungsgebühr 150,- €,
Aufenthalt:    8 Reise Tage / davon 5 Jagdtage                                               
Abschuss von:    1  Tur egal wie stark                                             Zusätzliche Trophäen:
Jagdprogram:   Pirschjagd zu Fuss  oder mit Pferd                                             für zweiten Tur  2.650,- €

  

Adresse

Mamo Hunting

Sut Vitg 16c
CH-7184 Curaglia

T:  Maissen F. +41 81 947 59 05
H:  Maissen F. +41 79 833 85 44
E:  info@mamo-hunting.com

H:  Moser B.    +41 79 309 69 94
E:  info-mb@mamo-hunting.com

Onlineshop
E:  info-onlineshop@mamo-hunting.com

 

Karte

  

Suchen

© 2017 MAMO-HUNTING. Alle Rechte vorbehalten